Waffelfest 2017 wieder ein voller Erfolg

Gerressen verfügt bekanntlich über einen heißen Draht zum lieben Gott. Kein Regentropfen trübte die tolle Stimmung auf dem diesjährigen Waffelfest. Viele Helfer hatten seit dem vergangenen Samstag das alle zwei Jahre stattfindende Waffelfest vorbereitet. Es galt die Waffelbude, die große Thekenanlage, die kleine Theke, das Kassenhäuschen, den Gyrosstand, zahlreiche Zelte und Sitzplätze aufzubauen. Vor allem wurden die 21 historischen Herde aufgebaut und in Betrieb genommen.

 

Mehr als 120 Gerressenerinnen und Gerressener  sind an den zahlreichen Arbeiten vor, während und nach dem Waffelfest beteiligt. Eine Einmaligkeit, die auch von den befreundeten Vereinen und Dorfgemeinschaften in der Umgebung neidvoll gesehen wird. Besonders erfreulich ist die große Beteiligung der jungen Generation des Ortes. Nicht nur während des Auf- und Abbaus ist sie stark vertreten, auch während des Festes arbeitet sie intensiv mit. Besonders die Cocktailbar ist hier zu nennen.

 

Auf den traditionellen Herden wurden die Waffeln natürlich auch nach traditionellen Rezepten gebacken. Aus mehr als 8 Zentnern Kartoffeln, die die Frauen des Dorfes am Freitag geschält hatten, wurde der Teig für die „gerevenen“ Waffeln nach einem geheimen Rezept hergestellt. Diese wurden dann am liebsten mit Butter und Apfelkraut verzehrt. Zur Tradition hat es sich inzwischen auch entwickelt, die „gerevenen“ mit Speck, Zwiebeln und Knoblauch anzubieten. Süße Waffeln wurden in „klein“ aus dem Elektroeisen angeboten. Aber richtig lecker sind die süßen Waffeln vom Holzfeuer-Herd, nehmen doch auch sie den leichten Rauchgeschmack an. Die süßen Waffeln wurden mit Puderzucker, heißen Kirschen und Sahne angeboten.

 

Verkauft wurden die Waffeln in der liebevoll hergerichteten Waffelbude, die die Männer des Dorfes schon vor vielen Jahren selbst gebaut haben und die seitdem gehegt und gepflegt wird.

 

Mit einem attraktiven Programm konnte die Dorfgemeinschaft ihre Besucher erfreuen: Am Samstag sorgten die Wolpertinger Buam für die richtige Stimmung, anschließend legte DJ Boko-Beat auf und sorgte dafür, dass auch die  Besucher der Cocktailbar, die um 22.00 Uhr öffnete, die richtige Mucke zu hören bekamen. Am Sonntag stellte der Jugendchor von Young Hope aus Eitorf, die „Young Hope Kids“ ihr Programm vor. Die Samba-Rhythmen von Samba-Pur passten anschließend zum herrlichen Sommerwetter und die KölschFraktion ließ das Fest mit kölschen Tön‘ ausklingen.

  

 

Auch die Polit-Prominenz ließ es sich nicht nehmen, das Waffelfest zu besuchen. So durfte die Dorfgemeinschaft die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker, den Landtagsabgeordneten Björn Franken, Landrat Sebastian Schuster sowie Bürgermeister Hans-Christian Lehmann begrüßen.

 

 

 

Bei der traditionellen Tombola konnten die 10 Hauptgewinne schon während der Veranstaltung gezogen werden. Die restlichen Gewinner wurden am Montag ermittelt. Die Gewinn-Nummern können hier eingesehen werden.

 

Schon während der Vorbereitungsphase war das neue Design der Dorfgemeinschaft zu erkennen. Tanja und Michael Büch haben ein völlig neues Erscheinungsbild für die Dorfgemeinschaft entwickelt, welches auf den Flyern, den Plakaten und nicht zuletzt auf dieser Internet-Seite zu finden ist. Auf dem Waffelfest waren viele der traditionellen roten Hemden mit dem neuen Waffelfest-Logo zu auf dem Rücken zu sehen.

 

 

Den Erlös des Waffelfestes verwendet die Dorfgemeinschaft für den Bau und Erhalt der Gemeinschaftsanlagen des Dorfes. In der Vergangenheit konnten so vor allem der Spielplatz, der Bolzplatz und der Brunnenplatz in der Mitte des Dorfes gebaut und unterhalten werden. Aber auch zahlreiche kleinere Maßnahmen, wie die Verschönerung des Dorfes mit Blumenkästen und die Beschaffung und Pflege der dorfeigenen Bänke in Gerressen und Umgebung können so finanziert werden.

Einige Wochen nach dem Waffelfest findet das traditionelle Helferfest statt. Hier belohnen sich die zahlreichen Helferinnen und Helfer mit einem gemütlichen Beisammensein, für das während des Waffelfestes selbstredend keine Zeit bleibt. In diesem Jahr findet das Fest am 27. August 2017 ab 11.00 Uhr in und an der Dorfscheune statt.

Die Bilder vom Waffelfest finden Sie hier.

Die nächsten Termine

Samstag, 2. Dezember 2017

Weihnachtsbaum schmücken

Seit vielen Jahren wird unser Weihnachtsbaum am Brunnen mit schönen selbst gebastelten Päckchen und Holzteilen geschmückt. Dabei brauchen wir wie immer die Unterstützung des Dorfes. Für Kaffee, Kakao und Kuchen ist gesorgt.

Freitag, 15. Dezember 2017

Senioren-Weihnachtsfeier

Wie in jedem Jahr lädt die Dorfgemeinschaft die Senioren des Dorfesw zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier ein. Bei selbst gebackenem Kuchen, adventlicher Musik und und Voträgen gestalten wir einen schönen Nachmittag.

Die Senioren erhalten dazu eine persönliche Einladung.

Donnerstag, 11. Januar 2018